Khatia Buniatishvili

Samstag • 23.03.2019 • 20:00 Uhr

Großer Saal

Khatia Buniatishvili

Khatia Buniatishvili - Emotionale Klaviervirtuosin

Zwei Dinge sind für Khatia Buniatishvili Voraussetzung, bevor sie auf die Bühne tritt: gut geübt zu haben und positive Energie zu verströmen. Nur dann kommen auch vom Publikum positive Reaktionen zurück. Überhaupt spielt Emotionalität eine große Rolle für die georgische Pianistin, die fünf Sprachen spricht und einst als Wunderkind galt. Allerdings wehrt sie sich selbst gegen diesen Begriff, weil es für sie in der Musik nicht um ein sportliches „Höher, schneller, weiter“ geht, sondern um Individualität und Persönlichkeit. Das hat sie bei all ihren CD-Einspielungen und Auftritten immer wieder unter Beweis gestellt, und so ist es bei aller Virtuosität vor allem die sensible Eigenständigkeit ihrer Interpretationen, die begeistert. Denn die mehrfache ECHO-Preisträgerin mit der Vorliebe für spektakuläre Kleider und Schuhe hat etwas zu sagen und weiß, was sie will – das spürt, hört und sieht man.

Schubert: Klaviersonate B-Dur D 960
Schubert/Liszt: "Ständchen" D 957, "Erlkönig" S. 558/4
"Gretchen am Spinnrade" D 118 op. 2
Liszt: "Etudes d'exécution transcendante" S. 139,
Nr. 4 "Mazeppa" d-Moll
"Ungarische Rhapsodie für Klavier" Nr. 6 Des-Dur

EUR 45,– / 40,– / 35,– / 30,– / 20,– zzgl. VVK

Bilder

Nach oben