London Philharmonic Orchestra

Montag • 01.03.2021 • 20:00 Uhr

Tonhalle, Großer Saal

London Philharmonic Orchestra
Edward Gardner, Leitung
Seong-Jin Cho, Klavier

London Philharmonic Orchestra Geheim und rätselhaft

Das Wichtigste an Wettbewerben ist nicht etwa das Gewinnen, sondern das Abstreifen des Titels in den Jahren danach. Niemand möchte für immer der Gewinner des Chopin-Wettbewerbs im Jahr XY sein, denn dann wird nur noch Chopin verlangt. Und eine Weiterentwicklung der künstlerischen Persönlichkeit ist quasi ausgeschlossen. Deshalb erwähnen wir an dieser Stelle auch nicht, dass Seong-Jin Cho 2015 Gewinner des … Inzwischen gehört der koreanische Pianist auf jeden Fall zu den großen Stars der Klassik-Szene. Gemeinsam mit dem London Philharmonic Orchestra unter seinem neuen Chefdirigenten Edward Gardner spielt er an diesem Abend das 2. Klavierkonzert von Franz Liszt, an dem der Komponist über 30 Jahre arbeitete. Nur wenige Monate brauchte Edward Elgar dagegen im Winter 1898 für die Enigma-Variationen, diese Sammlung von Stücken über ein Thema, die er verschiedenen Personen aus seinem engen Umfeld widmete. Ein musikalisches Rätsel für die zweite Konzerthälfte.

Michael Tippett "Ritual Dances" aus der Oper "The Midsummer Marriage"
Franz Liszt Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur S 125
Edward Elgar "Enigma-Variationen" über ein eigenes Thema op. 36

Nach oben