Kirill Richter Trio

Freitag • 16.04.2021 • 20:00 Uhr

Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal

Kirill Richter, Klavier
August Krepak, Violoncello
Alena Zinovieva, Violine

Kirill Richter Trio Außerhalb jeder Schublade

Zuerst wollte er Atomphysiker werden, dann Modedesigner - am Ende wurde es dann doch die Musik, die Kirill Richter einfach nicht losließ. Seitdem ist der russische Pianist dafür zuständig, dass die junge Szene, die aus der Klassik in Richtung Pop rüberschwappt, um eine Facette reicher daherkommt. Als Kirill Richter Trio verzichtet er zusammen mit August Krepak am Cello und der Geigerin Alena Zinovieva zwar auf elektronische Unterstützung, aber nicht auf eine gehörige Portion Kraft und Wucht in der Musik. Es ist einfach dieser ganz besondere Zugang zur Musik, der sich jeder Schublade verwehrt, auch wenn natürlich immer wieder Vergleiche zu Größen wie Hauschka und Ólafur Arnalds gezogen werden. Aber das versteht Kirill Richter als große Ehre.

Werke für Klavier, Violine und Violoncello von Kirill Richter

Nach oben